CCM Versicherungsmakler » Blog » Gothaer PKV Beitragserhöhung 2024 / Beitragsanpassung PKV

Gothaer PKV Beitragserhöhung 2024 / Beitragsanpassung PKV

Im November ist es wieder so weit - dann nämlich werden betroffene Kunden über die anstehende Beitragserhöhung zum Jahreswechsel informiert. Welche Tarife beim Kölner Krankenversicherer erhöht werden, was Sie dagegen unternehmen können und wovon Sie besser die Finger lassen, erfahren Sie in diesem Blogartikel.
Inhaltsverzeichnis

Diese Tarife der Gothaer können zum 01.01.2024 eine Beitragsanpassung erhalten

Geschlossene Tarife

Kompakttarife:

  • AS-Tarifreihe (AS0, AS1, AS2, AS3)
  • B-Tarifreihe (BSS)
  • E-Tarifreihe (ES)
  • G-Tarifreihe (GGS, GS 0, GS 1, GS 2, GS 3, GS 4)
  • K-Tarifreihe (KG, KG V)
  • MAX-Tarifreihe (MAX 1, MAX 2, MAX Plus)
  • Medi-Tarifreihe (MediAktiv, MediComfort, MediStart 1BO, MediStart 1SB, MediStart 2BO, MediStart 2SB, MediVita 250, MediVita 500)

Ambulante Tarife:

  • A-Tarifreihe (A1 0, A1 1, A1 2, A1 3, A1 4, A2 1)

Stationäre Tarife:

  • Medi-Tarifreihe (MediClinic, MediClinic 1, MediClinic 2, MediClinic U)
  • S-Tarifreihe (S1, S2, S3, SE1, SE1 V, SE2, SE2 V, SEA100, SEA100 V, SEK, SEK V)

Dentale Tarife:

  • Medi-Tarifreihe (MediVita Z 70, MediVita Z 90)
  • Z-Tarifreihe (Z 1, Z 2, ZS 100, ZS 60, ZS 80)

Offene Unisex-Tarife

TarifKinderJugendlicheErwachsene
MediStart 1SBStabilStabil2% – 3%
MediStart 1 BOStabilStabil2% – 3%
MediComfortStabilStabil6% – 9%
MAX 1StabilStabil0% – 12%
MAX 2StabilStabil0% – 13%
MediNatura PStabilStabil10% – 18%
Hinweis: Die Informationen in dieser Tabelle werden stets aktualisiert. Dennoch besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Ist die PKV der Gothaer noch fit für‘s Rentenalter?

Kurz gesagt: Ja! Die Gothaer sorgt mit verschiedenen Sicherungsmechanismen rechtzeitig für bezahlbare Beiträge im Rentenalter. Zum Einen sind dies die gesetzlichen Vorkehrungen (Altersrückstellungen, gesetzlicher Zuschlag, Tarifwechsel nach §204 VVG, Sozialtarife) und zum Anderen die optionalen Beitragssicherungsmöglichkeiten (Krankentagegeld, Beitragsentlastungstarif).

Die Gothaer darf den Beitrag zur PKV nur dann erhöhen, wenn die tatsächlichen Ausgaben die kalkulierten Werte um mindestens 10% übersteigen bzw. wenn die Lebenserwartung stark ansteigt. Mit einer Beitragserhöhung wird dann dafür gesorgt, dass die Gesundheitsausgaben langfristig finanziert werden können.

Um zu erörtern, ob Ihr Tarif in den letzten Jahren überdurchschnittlich erhöht wurde, ist eine langfristige Betrachtung wichtig. Liegt die Durchschnittserhöhung über die letzten 10-15 Jahre bei 2,5% – 3,5%, entwickelt sich Ihre PKV wie erwartet.

Warum kommt es zu Beitragssteigerungen in der Gothaer PKV?

Dass mit Erhöhungen zu rechnen war / ist, sollte mit den Kostensteigerungen in allen Sektoren leicht zu verstehen sein. Hauptverantwortlich für Beitragsanpassung in der PKV sind die Inflation, die steigende Lebenserwartung, der medizinische Fortschritt, der Niedrigzins und die kleiner werdenden Kollektive (Versichertengruppen) aufgrund von Kündigung, Tod und Tarifwechsel.

Interner Tarifwechsel: Beitragssenkung innerhalb der Gothaer PKV

Ein brandaktueller Fall aus Juni 2023 ist vor wenigen Wochen zum Abschluss gekommen. Herr S. hat sich mit der Tarifkombination GS 3, SE1, SEA100, ZS 80 an uns gewandt. Sein Beitrag erschien ihm nach 40 Jahren Vorversicherungszeit doch etwas zu hoch. Im Juni 2023 hat er 779,57€ monatlich bezahlt. So sah sein alter Vertrag aus:

Wir sind mal wieder fündig geworden! Innerhalb der Gothaer konnten wir einen Tarif finden, der nicht nur den Beitrag um knapp 41% senkt, sondern auch die Leistung erhöht. So sieht der neue Vertrag aus:

Hierbei handelt es sich natürlich nur um einen kleinen Ausschnitt. Diese Leistungen wurden durch den Tarifwechsel verbessert:

Alte LeistungNeue Leistung
Vorsorge BRE-schädlichVorsorge unabhängig von SB & BRE
Geschlossener Hilfsmittelkatalog mit festem LeistungsspektrumOffener Hilfsmittelkatalog
Max. 165€ jährlich für Sehhilfen500€ alle 3 Jahre für Sehhilfen
Gebührenordnung wird bis 3,5 erstattetGebührenordnung wird über 3,5 erstattet
Keine HospizleistungHospizleistung mitversichert
Nur STIKO-Impfungen werden übernommenAuslandsschutzimpfungen sind nun ebenfalls mitversichert
Ambulante Psychotherapie 100% bis 20. Sitzungen pro JahrAmbulante Psychotherapie 100% bis 30. Sitzungen pro Jahr, danach 90%
Hinweis: Dies ist lediglich ein kleiner Auszug. Maßgeblich für die zu erwartende Leistung ist das Tarifbedingungswerk der Gothaer.

Wichtige Leistungen, die bereits im Vorvertrag abgesichert waren, bleiben uneingeschränkt erhalten:

  • 1-Bett / 2-Bett-Zimmer & Chefarzt im Krankenhaus
  • Freie Arztwahl (kein Primärarzt)
  • 80% – 90% für Zahnersatz und 100% für Zahnbehandlung
  • 100% für Arznei- und Verbandmittel

Der Beitrag konnte auf 450,45€ gesenkt werden. Damit spart sich Herr S. 329,12€ monatlich. Dies entspricht einer Jahresersparnis in Höhe von 3.949,44€.

Wenn auch Sie schon länger bei der Gothaer versichert sind, empfehlen wir eine unverbindliche Überprüfung Ihrer PKV auf hausinterne Optimierungsmöglichkeiten. Das Ergebnis spricht für sich!

Fazit / Handlungsempfehlung

Die Gothaer hat erst 2023 neue PKV-Tarife auf den Markt gebracht. Diese bieten neue Optionen für potentielle Tarifwechsel zur Senkung der Monatsprämie.

Mit einem internen Tarifwechsel können Sie Ihren Beitrag um bis zu 47% bei gleichem Leistungsniveau senken.

Was Ihnen nichts bringen wird:

Eine Klage auf Rückzahlung der „zu viel gezahlten Beiträge“ verläuft zu 95% im Sande. Weshalb das so ist, verraten wir Ihnen in unserem Artikel zu unwirksamen Beitragsanpassungen.

Den Anbieterwechsel streichen Sie bitte ebenfalls schleunigst aus dem Gedankenrepertoire. Er geht in aller Regel mit zu vielen Nachteilen einher:

– Verlust der Altersrückstellungen

– Neue Gesundheitsprüfung

– Neue Wartezeiten / Leistungsstaffeln

– Neue Berechnungsgrundlagen (Rechnungszins)

– Höheres Eintrittsalter

Ein Wechsel der Gesellschaft kommt ausschließlich dann in Frage, wenn:

– Sie das 55. Lebensjahr noch nicht vollendet haben

– Sie nicht länger als 7 Jahre bei der Gothaer versichert sind

– Sie kerngesund sind und innerhalb der letzten 5 Jahre keine Behandlungen stattgefunden haben.

Last but not least – die Tarifwechselangebote der Gothaer. Mehr als einen kurzen Blick sind die Vorschläge in der Regel nicht wert. Das liegt daran, dass es sich hierbei ausschließlich um standardisierte Angebote handelt, welche nichts mit Ihrer persönlichen Situation sowie Ihrem Leistungsempfinden zu tun haben. Neben fehlender Transparenz werden Ihnen viele Tarife vorenthalten, sodass Sie nicht wissen können, ob es nicht doch noch eine günstigere Alternative innerhalb der Gothaer gibt.

Fragen Sie noch heute Ihr unverbindliches Tarifwechselgutachten an und senken Ihren Beitrag spürbar.

Das könnte Sie auch interessieren
Risikozuschlag in der PKV – alle Infos & Hintergründe

Beim Eintritt in die private Krankenversicherung wird eine Risikoprüfung durchgeführt, um das Versicherungskollektiv vor übermäßig hohen Ausgaben zu bewahren. Leiden Sie zu diesem Zeitpunkt unter Vorerkrankungen oder liegen sonstige gefahrenerhebliche Umstände vor, kann der private Krankenversicherungsträger einen Risikozuschlag (RZ) verlangen. Was es damit auf sich hat, wie hoch er sein kann und wie Sie ihn entfernen können, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Weiterlesen
Neue Tarife der Allianz PKV – Analyse, Marktvergleich und Tarifwechseloptionen

Zum 08.04.2024 ist es so weit. Die Allianz Private Krankenversicherung bringt endlich neue PKV-Tarife auf den Markt. Das neue Portfolio läuft unter dem Namen „MeinGesundheitsschutz“ und soll die bisherige AktiMed-Serie ablösen. Was die Tarife beinhalten, wie sie im Marktvergleich abschneiden und welche Tarifwechselmöglichkeiten sich dadurch ergeben, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Weiterlesen
CCM Versicherungsmakler ist Ihr erfahrener Partner beim Tarifwechsel innerhalb Ihrer Privaten Krankenversicherung

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie sind seit 20 Jahren in Ihrer PKV versichert, reichen kaum Rechnungen ein und trotzdem steigt Ihr Beitrag jedes Jahr unaufhörlich weiter?

Ein Tarifwechsel nach §204 VVG schafft Abhilfe. Ihre Vorteile: