CCM Versicherungsmakler » Blog » Welche Hundekrankenversicherung ist zu empfehlen? – Marktvergleich Hunde-KV

Welche Hundekrankenversicherung ist zu empfehlen? – Marktvergleich Hunde-KV

Einen Hund zu haben ist inzwischen zum Luxusgut geworden. Nicht zuletzt, weil die Tierarztkosten im November 2022 drastisch gestiegen sind. Während größere Eingriffe wie z.B. Operationen einigermaßen preisstabil blieben, wurden vor allem "kleine Behandlungen" um bis zu 250% teurer. Für uns Hundehalter sind unsere Fellnasen ein vollwertiges Familienmitglied. Für sie ist uns nichts zu teuer. Damit Behandlungen beim Tierarzt kein klaffendes Loch im Geldbeutel hinterlassen, empfehlen wir jedem Hundehalter ausnahmslos den Abschluss einer Hundekrankenversicherung. Welcher Anbieter die Nase vorn hat und worauf es ankommt, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.
Inhaltsverzeichnis

Anpassung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) zum 22. November 2022

Die GOT ist die gesetzliche Regelung für das Honorar der deutschen Tierärzte. Der Tierarzt kann je nach Aufwand, medizinischer Grundlage und besonderen Umständen zwischen dem 1-fachen und 4-fachen Satz (Notdienst) abrechnen. Die Gebührenordnung für Tierärzte wurde letztmalig im Jahre 1999 angepasst. Um zu gewährleisten, dass die Gebührenordnung weiterhin kostendeckend ist, erfolgte zum November 2022 eine Aktualisierung. Diese sorgt dafür, dass „kleine Behandlungen“ teils immens im Preis gestiegen sind. Ein paar Beispiele für den einfachen Kostensatz:

  • Allgemeine Untersuchung mit Beratung = 23,62€ (bisher 13,47€)
  • Kastration Hund männlich = 70,60€ (bisher 51,31€)
  • Kastration Hund weiblich = 192,00€ (bisher 160,34€)
  • Impfung = 11,50€ (bisher 4,49€)

Die Behandlung beim Tierarzt wurde nun also vom einen auf den anderen Tag schlagartig teurer. Was also tun, wenn man befürchtet, dass ausufernde Behandlungskosten zukünftig ein Loch in den Geldbeutel sprengen könnten?

Eine Hundekrankenversicherung schafft Abhilfe. Sie leistet für ambulante / stationäre Behandlungen, Operationen, Medikation und Folgetherapien nach einem Eingriff.

Hundekrankenversicherung vs. Hunde-OP-Versicherung

Bis zum 22.11.2022 war fast jeder der Ansicht, dass eine OP-Versicherung zur Absicherung der „großen Risiken“ ausreichend ist. Inzwischen hat sich das Blatt jedoch gewendet. Kurze Tierarztbesuche schlagen mit Rechnungen in Höhe von mehreren hundert Euro schwerer zu buche als vorher. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden ausnahmslos den Abschluss einer Hundekrankenversicherung. Um sicherzustellen, dass Ihr Hund jederzeit die bestmögliche Versorgung erhält, sollte es auf die zusätzlichen 30€ – 50€ monatlich nicht ankommen (ungefährer Unterschied zwischen Hunde-KV und Hunde-OP).

Leistung / VersicherungsartHundekrankenversicherungHunde-OP-Versicherung
Ambulante BehandlungenFür wenige Tage nach einer OP
Stationäre BehandlungenFür wenige Tage nach einer OP
Operationskosten
Vorsorgemaßnahmen
MedikamenteFür wenige Tage nach einer OP

Auf welche Bereiche man bei der Auswahl der geeigneten Hunde-KV achten sollte, haben wir Ihnen ausführliche auf unserer Seite für Hundeversicherungen zusammengefasst.

Welche Hundekrankenversicherung empfehlen wir? Die besten Anbieter im Vergleich!

Eine transparente Gegenüberstellung der einzelnen Merkmale ist bei der Menge an Möglichkeiten auf dem deutschen Versicherungsmarkt unerlässlich. Wir stellen Ihnen bewusst nur Unternehmen gegenüber, mit denen wir bereits positive Erfahrungen sammeln konnten. Das hängt damit zusammen, dass wir erst kürzlich aufgetauchten Hundeversicherern (Petolo, Petplan, Lassie etc.) aufgrund der zu günstigen Kalkulationsweisen kein Vertrauen schenken können. Prämien a la 30€ monatlich für eine Hundekrankenversicherung sind in Anbetracht der derzeitigen GOT-Preise untragbar und sorgen aus unserer Sicht für starke Beitragsanpassungen in der Zukunft.

Unsere „Lieblingsanbieter“ definieren sich über folgende Kriterien:

  • Starkes Leistungsniveau
  • Gut auskalkulierte Beiträge
  • Gute Erreichbarkeit
  • Schnelle Schadensabwicklung

Was kostet eine Hundekrankenversicherung?

Wie Sie oben bereits festgestellt haben, werben wir nicht mit Billigbeiträgen. Durch die neuerliche Angleichung der GOT ist es schlichtweg nicht möglich, dass die Hundekrankenversicherung weiterhin für 30-40€ im Monat erhältlich ist. Ähnlich wie es bei uns Menschen nicht möglich ist, dass die private Krankenversicherung unser ganzes Leben lang nur 300€ im Monat kostet.

Eine verlässliche Hundekrankenversicherung kostet heute durchschnittlich 60€ – 100€ monatlich. Die Einzelbeiträge sind von Versicherer zu Versicherer und von Rasse zu Rasse variabel. Auch das Einstiegsalter und die Wahl der Selbstbeteiligung spielen eine Rolle.

Der große Anbietervergleich für Hundekrankenversicherungen

Barmenia (Adcuri)
Tier-KV Premium
AGILA
Exklusiv
HanseMerkur
Premium Plus
Uelzener
Premium Plus
Allianz
Premium
Allgemeine Tarifmerkmale
Höchstgrenze❌Behandlung = 500€ jährlich

Vorsorge = 100€ jährlich

Operation = keine Begrenzung
🟡Behandlung = 1.100€ jährlich

Vorsorge = bis zur Summe für Behandlung

Operation = keine Begrenzung
✅Behandlung = keine Begrenzung

Vorsorge = 100€ jährlich

Operation = keine Begrenzung
✅Behandlung = keine Begrenzung

Vorsorge = 200€ jährlich

Operation = keine Begrenzung
✅Behandlung = keine Begrenzung

Vorsorge = 100€ jährlich

Operation = keine Begrenzung
Leistung über Höchstsatz❌3-fach

Bei Notfallbehandlung 4-fach inkl. Notdienstgebühr
🟡4-fach sowie Notfall-Grundgebühr🟡4-fach sowie Notfall-Grundgebühr❌3-fach

Bei Notfallbehandlung 4-fach
 Selbstbeteiligung✅Je nach Auswahl: ohne / mit 20%, max. 250 Euro ❌20 % für Operationen und Nachbehandlungen ab dem 5. Geburtstag✅ Je nach Auswahl:
ohne SB bis Eintrittsalter 3 Jahre oder 250 Euro je OP bzw. bei Behandlungen je Jahr
✅Keine Selbstbeteiligung✅wählbar zwischen 0%, 10 %, 20%
Beitragsanpassung während der Vertragslaufzeit❌Anpassung zum 1., 3., 5., 7 und 9. Geburtstag🟡Erhöhung bei Erreichen der nächsten Altersklasse✅Anpassung zum 3., 5., und 7. Lebensjahr🟡Erhöhung ab dem 5. Geburtstag jährlich um 5% möglich❌Erhöhung ab dem 3. Geburtstag jährlich um 5% möglich
Aufnahme / Abschluss
Mindest- und Höchstaufnahmealter✅Mindest: 2 Monate
Höchst: 9 Jahre
✅Mindest: 8 Wochen
Höchst: bis zum 8. Geburtstag
✅Mindest: –
Höchst: 8 Jahre
❌Mindest: –
Höchst: bis zum 6. Geburtstag
✅Mindest: 8 Wochen
Höchst: kein Höchstaufnahmealter
Verzicht auf Chip / Tätowierung?🟡Spätestens bei Behandlungsbeginn muss der Hund gechipt / tätowiert sein
Wartezeiten
Allgemeine Wartezeit✅30 Tage ab Versicherungsbeginn

Keine Wartezeit bei Unfällen
✅1 Monat ab Versicherungsbeginn

Keine Wartezeit bei Unfällen
✅1 Monat ab Versicherungsbeginn

Keine Wartezeit bei Unfällen
✅30 Tage ab Versicherungsbeginn❌3 Monate bei Krankheiten und Fehlentwicklungen

Keine Wartezeit bei Unfall
Besondere Wartezeit für bestimmte Erkrankungen🟡6 Monate bei:
• Entropium
• Nabelbruch
• medizinisch notwendiger Kastration / Sterilisation

18 Monate bei:
• Ektropium
•Ellenbogengelenksdysplasie (ED)
• Hüftgelenksdysplasie (HD)
✅Keine besondere Wartezeit❌12 Monate bei:
• Brachycephales Syndrom
• Ektropium
• Nickhautdrüsenvorfall
• Progressive Retinaatrophie
•Ellenbogengelenksdysplasie
• Fragmentierter Processus coronoideus medialis ulnae
• Hüftgelenksdysplasie (HD)
• Isolierter Processus anconaeus
• Kryptorchismus
• Patellaluxation
• Portosystemischer Shunt
• Radius curvus
• Umbilicalhernie

12 Monate für:
• Orthesen
• Prothesen
• Hilfsmittel
• Implantate
🟡Wartezeit für besondere Operationen und für medizinisch indizierte chirurgische
Kastrationen / Sterilisationen 1 Jahr
✅Keine besondere Wartezeit
Leistungen
Freie Tierarztwahl?
Ambulante Behandlung
Stationäre Behandlung
Operationen
Operationen unter Teil-/ Vollnarkose?
Operation / Behandlung durch Spezialisten nach Überweisung?
Vor- und Nachbehandlung einer Operation?🟡Bis zum 30. Kalendertag nach einer OP🟡Maximal 20 Tage im Rahmen einer Nachbehandlung
Einsetzen von Herzschrittmachern?❌Zuschuss bis 500€🟡Zuschuss bis 3.000€
Hilfsmittel✅Sofern vom Tierarzt verschrieben🟡Zuschuss bis 500€ (12 Monate Wartezeit)✅ (ausgenommen Tragevorrichtungen und Gehhilfen)
Medikamente✅Sofern vom Tierarzt verschrieben
Physiotherapie nach Operationen✅Im Rahmen der Nachbehandlung bis zu 10 Behandlungen mit maximal 30 Minuten Dauer. Zusätzlich nach Überweisung durch den Tierarzt, ausgeführt
von einem anerkannten Tierphysiotherapeuten. Je Indikation werden bis zu 10 Behandlungen von maximal 30 Minuten erstattet
✅Physiotherapie / Osteopathie nach einer Operation bis 4 Wochen✅Max. 1.000€ je Versicherungsjahr bis 12 Wochen nach OP❌Zuschuss bis 500€
Leistungen für Kastration / Sterilisation?🟡Nur wenn diese wegen gynäkologischen, andrologischen oder onkologischen
Erkrankungen durchgeführt werden muss
✅  ✅Medizinisch notwendige Kastration oder Sterilisation im Rahmen des OP-Schutzes und nicht medizinisch notwendige Kastration oder Sterilisation im Rahmen der jährlichen Gesundheitspauschale bis 100€✅ 🟡Wenn medizinisch notwendig aufgrund gynäkologischer, andrologischer, onkologischer oder sonstiger hormonbedingter Krankheitsbilder. 
Leistung für Prothesen?🟡Jeweils bis zu 500€ (18 Monate Wartezeit)❌ 🟡Bis zu 500€ gesamt (12 Monate Wartezeit)✅  ausgenommen Zahnprothesen
Vorsorgemaßnahmen (Impfungen, Wurmkuren etc.)✅100€ jährlich🟡Innerhalb der Summen für ambulante Behandlungen✅100€ jährlich✅200€ jährlich✅100€ jährlich
Versicherungsschutz im Ausland✅Weltweit bis 12 Monate✅Weltweit bis 12 Monate✅Weltweit bis 12 Monate🟡Weltweit bis 12 Monate und 3.000€ pro Versicherungsjahr🟡Weltweit bis 12 Monate

Nicht versichert ist geplante / gezielte Behandlung im Ausland

Erstattung max. zu deutschen GOT-Sätzen
Sonstiges
Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht❌ (aber Umwandlungsangebot auf OP-Versicherung nach Beginn des 4. Versicherungsjahres✅ (nach Ablauf des dritten Versicherungsjahres)❌   ❌ (Kündigungsfrist von 3 Monaten)
Sonstige Besonderheiten• Bestimmte Zahnbehandlungen sind bis 500€ jährlich mitversichert

• Innovationsklausel
• Telediagnostik und Teletherapie sind mitversichert• Fehlentwicklungen / rassespezifische Erkrankungen bis max. 5.000€ über die komplette Vertragslaufzeit• Alternative Behandlungen wie Homöopathie / Akupunktur im Rahmen einer OP bzw. deren Vor- und Nachbehandlung mitversichert

Versicherbar gegen Zuschlag:
• Zuchthunde
• Reha-Baustein
• Zahn-Baustein
Keine sonstigen Besonderheiten
Ausschlüsse 🟡• OP´s auf Grund des Brachycephalen Syndroms (z. B. Operation eines zu langen Gaumensegels);

• Diät- und Ergänzungsfuttermittel

• Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit Trächtigkeit und Geburt

• Kosten die im Zusammenhang mit dem Decken, der Trächtigkeit, der Scheinträchtigkeit oder der Geburt stehen. Versichert sind aber einmalig die OP-Kosten, die in unmittelbarem Zusammenhang mit einem Kaiserschnitt entstehen, der wegen Komplikationen bei der Geburt veterinärmed. notwendig ist.

Diese Auflistung ist nicht abschließend.
✅• Diät- und Ergänzungsfuttermittel

• Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände,
 
• Im OP-Kostenschutz werden zudem keine Kosten ersetzt für Impfungen (außer Tetanus), Wurmkuren, Floh-/Zeckenprophylaxe sowie Zahnsteinentfernungen
und Behandlungen zur Geburtshilfe, insbesondere Kaiserschnitt

Diese Auflistung ist nicht abschließend.
✅• Bekannte Operationen und Behandlungen

• Bekannte Krankheiten, Unfälle, Fehlentwicklungen, sofern bei Antragstellung bekannt

• Herstellung von Rassestandards, kosmetische Operationen

• Operationen, Behandlungen und Diagnostik an Zähnen und bei Kieferanomalien

• Zahn- und Zahnfleischersatz

• Fortpflanzungsprozess, Trächtigkeit, Geburt und Scheinträchtigkeit

• Vorliegen einer Impfung

• Vorsätzlich herbeigeführte Krankheiten und Unfälle

• Sachmittel und sonstige Leistungen

• Operationen, Behandlungen und Diagnostik nach einer Unterbrechung des Versicherungsschutzes

• Tierarztpflicht, Durchführungsstandard

• Routine-, Vorsorge- oder freiwillige Untersuchungen und Behandlungen

Diese Auflistung ist nicht abschließend.

✅• Bereits vor Vertragsabschluss bekannte Vorerkrankungen sowie begonnene oder veterinärmedizinisch
angeratene Operationen

• Folgen von Mängeln und Krankheiten, die bei Abschluss der Versicherung bekannt sind oder
vor Ablauf der Wartezeit auftreten

• Vorsorge- oder freiwillige Untersuchungen, Heilbehandlungen oder Operationen, die nicht
direkt im Zusammenhang mit einer veterinärmedizinisch notwendigen Operation stehen

• Folgen von Erkrankungen und Unfällen bzw. deren Operationen, die nach Beendigung des
Vertrages anfallen

• nachträgliche Operationen und Operationen Ihres versicherten Hundes wegen einer Krankheit
oder eines Unfalls sowie deren Folgen, die während einer Unterbrechung des Versicherungsschutzes
auftreten.

Diese Auflistung ist nicht abschließend.
❌• Routine-, Vorsorge- oder freiwillige Untersuchungen und Behandlungen, die nicht im direkten Zusammenhang mit einer
Krankheit, einem Unfall oder einer Fehlentwicklung stehen.

• Kosmetische Zahnbehandlung sowie Kieferorthopädie.

• Zuchthygienische Untersuchungen, Decken, künstliche Befruchtung, Scheinträchtigkeit und Trächtigkeitsabbruch

• Kosten für eine vorbeugende oder nicht medizinisch notwendige Kastration beziehungsweise Sterilisation.

• Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten, zum Beispiel Aggressivität oder Hypersexualität

• Psychotherapeutische Behandlungen

• Behandlungen, die der Herstellung des jeweiligen Rassestandards dienen

• Behandlung von Kurzköpfigkeit (brachycephales Syndrom)

• Bachblütentherapie, Bioresonanztherapie
Diät- und Ergänzungsfuttermittel
vorbeugende Vitamin- und Mineralstoffpräparate

• Erstellung von Gesundheitszeugnissen und Gutachten

• Transportkosten für das Tier sowie Wegegeld und Reisekosten

• Behandlung von Versicherungsfällen, die Sie, ein Familienangehöriger, eine in häuslicher Gemeinschaft lebende Person
oder ein abweichender Halter des Tiers vorsätzlich herbeigeführt haben oder für die Sie einen Anspruch arglistig erhoben haben

• Behandlung von Krankheiten, Fehlentwicklungen oder Unfällen, die durch Kriegsereignisse jeder Art, Aufruhr, Aufstand
und Gewalttätigkeiten anlässlich einer öffentlichen Ansammlung oder Kundgebung entstehen
Behandlung von Krankheiten,

• Fehlentwicklungen oder Unfällen, die durch Erdbeben, Überschwemmungen und Kernenergie
entstehen
Behandlung von Krankheiten oder Fehlentwicklungen die infolge von Epidemien oder Pandemien entstehen
Dieser Vergleich dient lediglich als Orientierung. Zur finalen Entscheidung werfen wir gerne – mit Ihnen gemeinsam – einen Blick in die Tarifbedingungen der jeweiligen Versicherer.

Welchen Versicherer wir empfehlen? Es kommt drauf an! Gerade im Hinblick auf die Ausschlüsse & Wartezeiten bei der Hundekrankenversicherung spielt die Rasse Ihres Vierbeiners eine maßgebliche Rolle.

Für kurzköpfige Hunde wie z.B. Shih Tzu, Mops, Boxer, Bulldoggen, Pekinesen oder Boston Terrier kommt aufgrund des Ausschlusses für das zu lange Gaumensegel die Barmenia nicht in Frage. Für andere Hunderassen ist die Barmenia widerrum sehr gut geeignet.

Fachkundige Unterstützung durch die CCM Versicherungsmakler

In den vergangenen 10 Jahren haben wir uns auf die Krankenversicherung für Zwei- und Vierbeiner spezialisiert. Wir haben selbst zwei Hunde und wissen aus Erfahrung, wie wichtig eine Hundekrankenversicherung sein kann. Unser Flat Coated Retriever (10 Jahre) ist herzkrank und benötigt regelmäßige Arztbesuche sowie dauerhafte Medikation. Die Kosten belaufen sich auf ca. 600€ monatlich.

Hätten wir nun eine Hunde-KV, die aufgrund von etwaigen Ausschlüssen die Leistung verweigern würde, wäre das auf Dauer ein sehr hoher Kostenapparat.

Deshalb unsere Bitte: Es geht um das Wohl Ihres Hundes! Lassen Sie sich nicht von Billiganbietern mit Lockangeboten oder Sonderkonditionen ködern. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, die Unterschiede zu vergleichen und greifen Sie bei Bedarf gerne auf unsere fachliche Expertise zurück.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitragsentlastungstarife in der PKV

Angestellte mit einem Jahresbrutto von 69.300€ und Selbstständige (ohne Einkommensgrenze) haben die Möglichkeit, die GKV zu verlassen und in die private Krankenversicherung zu wechseln. Leider wird die PKV von Vielen noch immer als Sparmodell gesehen. Im Zuge einer langfristigen Planung kann dies fatal sein, denn wer zu Vertragsbeginn ausschließlich nach dem Kriterium des günstigen Beitrags geht, erhält den Nackenschlag spätestens im Rentenalter. Weshalb das so ist und welche Möglichkeiten der Beitragssenkung es fürs Rentenalter gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen
HUK PKV Beitragserhöhung 2024 / Beitragsanpassung PKV

Die HUK bildet die Ausnahme von der Regel, da sie die Beiträge zur PKV nicht zum Jahreswechsel, sondern zum 01.03. eines jeden Jahres anpasst. Aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in allen Bereichen wird es auch 2024 – sowohl für Bestandskunden wie auch für Neukunden – wieder zu teils hohen Beitragsanpassungen kommen. Welche Tarife betroffen sind und was Sie dagegen unternehmen können, zeigen wir Ihnen in diesem Blogartikel.

Weiterlesen
CCM Versicherungsmakler ist Ihr erfahrener Partner beim Tarifwechsel innerhalb Ihrer Privaten Krankenversicherung

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie sind seit 20 Jahren in Ihrer PKV versichert, reichen kaum Rechnungen ein und trotzdem steigt Ihr Beitrag jedes Jahr unaufhörlich weiter?

Ein Tarifwechsel nach §204 VVG schafft Abhilfe. Ihre Vorteile: